Wie Sie durch Coaching Jobzufriedenheit und Leistung steigern

Bild_Beitrag_Patrick Brigger-Coaching_L&Dpro_Blog
Foto: Dylan Gillis auf Unsplash

Mit Coaching können Sie die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigern, ihr Potenzial maximieren und das Arbeitsumfeld des Unternehmens verbessern. Dabei ist es als Coach wichtig, zu lernen, Mitarbeitern die richtigen Fragen zu stellen. Nur so können Sie Gespräche führen, die zu engagierteren und stabileren Arbeitsbeziehungen führen.

Führungskräfte müssen in der heutigen komplexen und globalisierten Arbeitsumgebung mit größeren Anforderungen zurechtkommen, Teams leiten und neue Technologien beherrschen. Darüber hinaus tragen sie die Verantwortung für die Gewinnerzielung. Mitarbeiter zu coachen und selbst Coaching zu erhalten, kann dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen. Es ermöglicht Führungskräften, Führungs- und zwischenmenschlichen Fähigkeiten zu verbessern. Wenn Führungskräfte Coaching in ihr Portfolio von Führungsinstrumenten aufnehmen, lernen Mitarbeiter, auf höchstem Leistungsniveau zu arbeiten, ihre Fähigkeiten zu maximieren, ihre Kompetenzen zu erweitern und ihre Produktivität zu steigern. Zusätzlich verbessert Coaching das Arbeitsumfeld, indem es die Arbeitsmoral der Mitarbeiter erhöht. So wiederum entsteht eine Kultur, die das Engagement und die Zusammenarbeit erhöht und letztendlich auch die Rentabilität verbessert.

Richtiges Coaching

Mit positivem, konsistentem Feedback können Führungskräfte die Leistung ihrer Mitarbeiter steigern. Sie werden sich stärker in ihre arbeitsbezogenen Aktivitäten einbringen, wenn sie das Gefühl haben, Gedanken und Meinungen äußern zu können. Mikromanagement hingegen bewegt Mitarbeiter dazu, sich bei Problemlösungen auf den Manager zu verlassen und weniger Eigeninitiative zu zeigen. Mit Coaching entwickeln Mitarbeiter eine unternehmerische Denkweise und steigern ihr Selbstbewusstsein. Anstatt Fehler zu kritisieren, gilt es, Mitarbeitern dabei zu helfen, herauszufinden, was die Ursache war. Wichtig dabei ist, beim gesamten Gespräch den Fokus auf den Mitarbeiter zu verlagern und Fragen zu stellen, mit denen sich die wichtigsten Anliegen und Hindernisse des Mitarbeiters identifizieren lassen. Sobald das Problem identifiziert wurde, sollten durch gemeinsames Brainstorming so viele Lösungen wie möglich festgestellt werden, um dem Mitarbeiter eine Reihe von Optionen zu bieten.

Coaching-Techniken

Coaching hilft Mitarbeitern, Initiative zu ergreifen und verantwortungsvoller zu werden. Am wichtigsten ist es jedoch, dem Einzelnen zu helfen, selbst Antworten zu finden, sodass dieser sich gestärkt und selbstbewusst fühlt. Das ermutigt ihn zu mehr Engagement und Produktivität. Mit den folgenden Techniken helfen Sie Ihren Mitarbeitern, erfolgreich zu werden:

  1. Beobachten Sie die Produktivität Ihrer Mitarbeiter und ihre Zusammenarbeit, um sicherzustellen, dass sie gut zusammenarbeiten, um ihre Ziele zu erreichen.
  2. Seien Sie taktvoll, wenn Sie Bedenken äußern.
  3. Entwickeln Sie einen definierten und realisierbaren Coachingplan mit einem angemessenen Zeitrahmen.

Lassen auch Sie sich coachen

Wenn Sie planen, Ihre Mitarbeiter zu coachen, ist Führungskompetenz notwendig. Sie müssen wissen, wie Sie richtig kommunizieren, delegieren und so die Kultur Ihres Unternehmens positiv beeinflussen können. Diese Fähigkeiten sind nicht einfach angeboren, sondern müssen erlernt und entwickelt werden. Daher sollten auch Sie sich coachen lassen. Darüber hinaus bereitet Coaching Sie auf das Lösen von Konflikten vor und entwickelt Ihren Führungsstil weiter, mit dem Sie Ihre Belegschaft anleiten. Außerdem lernen Sie, Ihr eigenes Verhalten zu reflektieren, was gerade für „alte Hasen“ sinnvoll ist.

Entwicklung einer Lernkultur durch Coaching

Coaching ist ein effektiver Weg, um Mitarbeiter zu motivieren, lebenslang zu lernen und sich an Veränderungen anzupassen. So entwickeln sie ihre Fähigkeiten und erreichen ihr optimales Leistungsniveau. Die Förderung von Wissensaustausch und Lernen trägt maßgeblich zu einer starken Lernkultur bei. Allerdings ist das nur mit den richtigen Werkzeugen möglich, weshalb Unternehmen Lernbedürfnisse ihrer Mitarbeiter nicht ignorieren, sondern unbedingt in Wissen investieren sollten. Eine Lösung bietet hier getAbstract mit seinen Zusammenfassungen von Business-Büchern, Artikeln, Video-Talks und Literatur-Klassikern, mit welchen sich Mitarbeiter in kürzester Zeit neues Wissen aneignen können. Talentierte und sachkundige Mitarbeiter sind der Schlüssel zu langfristigem Unternehmenserfolg.

Foto_Autor_L&Dpro_Blog_Patrick Brigger_Coaching
Patrick Brigger
+ posts

Patrick Brigger ist Mitgründer und Vorsitzender des Verwaltungsrates und COO von getAbstract, einem seit 1999 aktiven Online-Wissensanbieter. Der Absolvent der ETH Lausanne (Ph.D.) und ehemalige Leiter des Signal Processing Laboratory der National Institutes of Health in Washington D.C. hatte unmittelbar vor getAbstract eine US-amerikanische Softwareentwicklungs- und IT-Beratungsfirma in New York gegründet.

Werbung
Anzeige Vocoanto

Patrick Brigger

Patrick Brigger ist Mitgründer und Vorsitzender des Verwaltungsrates und COO von getAbstract, einem seit 1999 aktiven Online-Wissensanbieter. Der Absolvent der ETH Lausanne (Ph.D.) und ehemalige Leiter des Signal Processing Laboratory der National Institutes of Health in Washington D.C. hatte unmittelbar vor getAbstract eine US-amerikanische Softwareentwicklungs- und IT-Beratungsfirma in New York gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.