Markiert: Training

Nach Unternehmenskennzahlen trainieren: Wie aus KPIs Trainings werden

Der Zusammenhang von Unternehmensperformance und Trainingsaktivität wird in vielen Unternehmen noch nicht ausreichend erfasst. Fachabteilungen arbeiten häufig nur an ihrer eigenen Zielerreichung. Die Herausforderungen, Tools und Erkenntnisse der anderen Units bleiben zu oft strategisch unberücksichtigt.

Es geht nicht um die Menge, es geht um den Geschmack!

Wenn Mitarbeiter eine Online Trainingsbibliothek besuchen, um z.B. ihre Excel-Kenntnisse aufzufrischen, stehen die Chancen gut, dass ihnen ein Training zu Achtsamkeit, Scrum oder Coaching Management ins Auge fällt. Warum also nicht mal in andere Themen reinschnuppern, wenn man sowieso schon in der Lernumgebung unterwegs ist?

Warum digitales Lernen allein nicht reicht

Ein Merkmal des digitalen Wandels ist die stete Veränderung. Um einen Job machen zu können, braucht es Grundlagenwissen, schnelle Hilfen bei häufig wechselnden Anforderungen und Expertenwissen, das im Bedarfsfall gefunden werden muss. In der Wissens- und Lernlandschaft einer Organisation müssen Lernen, Performance Support und Wissensmanagement  zusammenspielen.

Was Mitarbeiter sich wünschen und Führungskräfte unbedingt können sollten. Feedback = Der Superturbo!!! Teil 2

Ein richtiges Lob zu geben ist eine Kunst, aber eine, die man lernen kann. Mit der richtigen Methode und mit etwas Übung klappt es ganz einfach. Wir nennen unser Modell, um professionell Feedback zu geben, den „Feedbackwalzer“, denn es handelt sich um drei Schritte, die man beherrschen muss.